Zum neuen Jahr: Rück- und Ausblick

Wir wünschen Ihnen ein gutes, neues Jahr. Mögen Sie ein erfolgreiches und vor allen Dingen gesundes, zufriedenes 2013 erleben!

Rückblick 2012
Wir können bereits auf ereignisreiche Monate unserer noch jungen Geschichte zurück blicken:
– Gründung Bund der Steuerzahler Frauenfeld (7. August 2012)
– Lancierung Initiative ‚200 000 sind genug‘ (1. September 2012)
– Abstimmungserfolg, indem der Souverän das windige 9-Millionen Energie-Investment ablehnt (25. November)
– Einreichen der Initiative ‚200 000 sind genug‘ (27. November)
– Merklich höhere Transparenz des Stadtrates. Auch dank unserem Druck sind alle Dokumente an den Gemeinderat (Botschaften, Antworten auf Vorstösse etc.) nun endlich online für alle Bürger einsehbar.

Auch 2013 sind wir gefordert
Unsere Schwerpunkte im Jahr 2013 sind:
– Unserer Initiative ‚200 000 sind genug‘ an der Urne zum Durchbruch verhelfen.
– Der BDS hat sich zu einer wichtigen überparteilichen Stimme in Frauenfeld entwickelt. Das werden wir beibehalten und Steuergeldverschwendungen aller Art konsequent öffentlich machen.
– Daraus folgt auch: Eine noch genauere Kontrolle des Budgets der Stadt Frauenfeld.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.